Informationen zum Compliance-Managementsystem - Kommunikation - compliance-consultancy Prof. Dr. Andreas Kark

Wirksame Compliance-Kommunikation

Compliance will erklärt werden

Compliance ist ein sehr erklärungsbedürftiger Begriff. Er wird in der Medizin verwendet, von Juristen, aber auch immer häufiger in Unternehmen. Eine einheitliche Definition gibt es jedoch nicht, und schon gar keine kurze, ebenso einprägsame deutsche Übersetzung dieses Begriffs. Daher muss Compliance erklärt werden, zumal die spezifischen Merkmale eines Compliance-Programms von Unternehmen zu Unternehmen variieren.

Wichtig ist es daher, zu verstehen, wie Kommunikation wirkt, um

  • die richtigen Inhalte
  • den richtigen Adressaten
  • in der für diese richtigen sprachlichen Form
  • über die Nutzung der richtigen Kommunikationskanal
  • in der richtigen Frequenz

zu vermitteln.

Wir haben in mehr als zehn Jahren Wissen darüber aufgebaut, wie Compliance-Ziele und Compliance-Inhalte nachhaltig vermittelt werden können. Dies gilt insebsondere für die juristischen Aspekte dieses Themas.

Hierbei ist es umso wichtiger eine adressatenorientierte Kommunikation zu entwickeln. Denn die wenigstens Mitarbeiter, Führungskräfte oder die Mitglieder eines Vorstandes oder einer Geschäftsleitung sind ausgebildete Juristen.

Compliance-Kommunikation Ziele erreichen

Es wäre zu kurz gedacht, würde man die Kommunikation der Compliance-Themen allein beim Compliance-Officer verorten. Vielmehr ist jeder im Unternehmen gefordert, die Compliance zu verbessern und daher sollte jeder in der Lage sein, konstruktiv über dieses wichtige Thema zu reden.

In aller erster Linie gilt dies für den Aufsichtsrat, den Vorstand bzw. die Geschäftsführung eines Unternehmens. Mit Ihrem sogenannten „Tone from the Top“ (s.a. Compliance-Managementsystem kommunizieren Sie ihre Erwartungshaltung in Bezug auf das rechtlich einwandfreie Verhalten Ihrer Mitarbeiter.

Auch die Führungskräfte prägen maßgeblich die Compliance-Kultur des Unternehmens. Sie tragen damit einen wesentlichen Teil der Kommunikationslast. Daher ist es wichtig, dass auch Ihre Führungskräfte die richtigen Botschaften über die Bedeutung der Compliance Ihres Unternehmens senden.

Wichtige Adressaten der Kommunikation, sei es durch die Unternehmensleitung, den Compliance-Officer oder die Führungskräfte sind natürlich die Mitarbeiter Ihres Unternehmens. Auf sie muss jede Compliance-Kommunikationsmaßnahme zugeschnitten sein.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung einer nachhaltig wirkenden Compliance-Kommunikation in Ihrem Unternehmen.