Externer Compliance-Beauftragter

Die Funktion eines Compliance-Beauftragten ist für ein Unternehmen von erheblicher Bedeutung, wenn es darum geht, Compliance-Maßnahmen zu erarbeiten und zu implementieren. Für die Nachhaltigkeit der Compliance ist es wichtig, dass der Compliance-Beauftragte die Wirksamkeit der Compliance-Maßnahmen validiert und das Compliance-Managementsystem kontinuierlich weiter verbessert.

Kleinen und mittleren Unternehmen verschließt sich nicht selten der Weg, einen Mitarbeiter mit der Aufgabe des internen Compliance-Beauftragten zu betrauen. Zu knapp sind die vorhandenen Kapazitäten und zu teuer ist eine Neueinstellung. Von Kapazitäten und Kosten abgesehen, stellt sich auch die Frage des erforderlichen Fachwissens. Dieses aufzubauen kostet wiederum Zeit und Geld.

Die Beauftragung eines externen Compliance-Beauftragten bietet sich in diesem Fall an. Durch den externen Compliance-Beauftragten erhalten Sie für Ihr Unternehmen eine Lösung die, anders als ein interner Compliance-Beauftragter mehrere Vorteile mit sich bringt:

  • Fachliches Know-how eines industrieerfahrenen Compliance-Beraters.
  • Durch die anwaltliche Verschwiegenheitspflicht sind Ihre Informationen geschützt.
  • Kein automatischer Fixkostenblock.
  • Keine Interessenkonflikte.

Das Leistungsspektrum wird auf Ihr Unternehmen maßgeschneidert. Es kann reichen von z.B. einer


Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen als Ihr externer Compliance-Beauftragter.