Downloads Compliance-relevanter Gesetze und Richtlinien

Wir haben für Sie Vorschriften und Richtlinien zusammengefasst, die branchenun­abhängig Compliance-Anforderungen begründen bzw. beeinflussen können. Einschlägige Vorschrif­ten des Aktien- und GmbH-Gesetzes haben wir hier ebenso aufgenommen wie Bestimmungen des Handelsgesetzbuchs, des Ordnungswidrigkeiten- und Strafrechtsrechts.

Rechtsvorschriften und Richtlinien supranationaler Organisationen wie der EU und der OECD beeinflussen zum Teil sehr direkt die deutsche Gesetzgebung. Daher finden einige dieser internationalen Vorgaben ebenfalls Eingang in diese Sammlung.

Für international tätige Unternehmen sind natürlich die nationalen Vorschriften derjenigen Länder von erheblicher Bedeutung, in welchen sie tätig sind. Wir haben Ihnen hier vor allem amerikanische Vorschriften und den britischen Bribery Act 2010 zur Verfügung gestellt - auch aufgrund des Ein­flusses dieser Normen auf die deutschen Regelungen auf dem Gebiet der Compliance. Darüber hinaus haben Sie hier auch die Möglichkeit, die jüngsten Vorschriften des kanadischen Corruption of Foreign Public Officials Act und des brasiliansichen Anti-Korruptionsgesetzes einzusehen.

Des Weiteren haben wir hier für Sie Vorschriften des österreichischen GmbH-Gesetzes, des Strafgesetzbuchs sowie des Unlauterer-Wettbewerbs-Gesetz (UWG) zusammengefasst. Darüber hinaus finden Sie hier maßgebliche Vorschriften des Schweizerischen Strafgesetzbuches und des Schweizerischen UWGs.



Wichtiger Hinweis:

Auch wenn wir diese Zusammenstellung stetig erweitern und uns bemühen, sie regelmäßig zu aktualisieren, kann sie nicht abschließend sein.

Die Auszüge von Normen in dieser Sammlung sind nicht die amtliche Fassung. Diese finden Sie nur im Bundesgesetzblatt sowie in den öffentlichen Verkündungsblättern der jeweiligen Staaten bzw. supranationalen Organisationen.

Stand: 02.01.2014